Ein Einblick in mein Schaffen der letzten 1 1/2 Jahre.

Für dieses Showreel habe ich einen erzählerischen Ansatz gewählt, weswegen auch so ziemlich alle Auftragsarbeiten aus dem Bereich Image- und Werbefilm entfallen mussten, da diese sich nicht homogen in die erzählerische Struktur einbringen ließen.

Es war eine großartige Herausforderung aus zueinander völlig zusammenhangslosen Filmen und Videos ein neues Ganzes zu schneiden. Dem ganzen Material einen neuen roten Faden zu geben.

Die Methoden, die ich gewählt habe, waren unterschiedlich: Eine Aussage verbunden mit einer passenden Reaktion aus einem anderen Film. Oder eine Bewegung die sich nahtlos in die Bewegung eines anderen Videos zusammenfügen ließ und so die Illusion von Zusammengehörigkeit vermittelt.

Die Möglichkeiten sind vielfältig. Wichtig ist jedoch, dass man sich das vorhandene Material als Ganzes verinnerlicht hat. Das heißt alle Filme in eine Wiedergabeliste packen und wieder und wieder am Stück durchschauen. Nie vergessen, sich Notizen zu machen dabei. Zitate, Auffälligkeiten usw. All diese Infos helfen einem zum Schluss ein neues Ganzes zu erschaffen in der Montage.

_____________________________________________________________

Folgende Filme sind zu sehen:

- Memories of 11:10pm (noch nicht öffentlich)

- Videostore

- Das fragmentarische Portrait

- BMW Syndikat Asphaltfieber 2016

- HHFT Trailer 2016

- Drohnenmaterial Showreel 2016

- Wölbewelten Trickfilmbeitrag

- ANNA (AT) Drohnenflug

- 3D Testmatieral (Schwebendes Auge über Zeichnung)

 

Liebe Grüße.

euer Harry


Copyright © 2018 HXB - Bewegtbild Produktion. Alle Rechte vorbehalten.
Create and modify by Bfz-Kassel | 2016
Back to Top