Das BMW Syndikat Asphaltfieber Treffen im Jahr 2016 - größer und durchgeknallter als je zuvor. Ich war wieder mit der Kamera vor Ort und habe diese ganz besondere Veranstaltung mal wieder auf meine eigene Art und Weise festgehalten.

Mehr verbranntes Gummi, mehr Sound, mehr Stimmung, noch beklopptere (im positiven Sinne!) Leute - so lässt sich das BMW Treffen 2016 gut zusammenfassen. So sind wir Menschen nunmal: wir brauchen mehr, sonst reizt es nicht. Die Verantwortlichen des BMW Syndikats sind sich dessen natürlich im Klaren und beherrschen ihr Handwerk glücklicherweise meisterlich. Die Stimmung war wieder phänomenal, fast unwirklich. Die perfekte Inspiration für meinen diesjährigen Videobeitrag - Flucht ins Unwirkliche.

Die Einleitung ist länger denje, aber ich dachte mir einfach: Machen. Es vermittelt wunderbar dieses unterschwellige Gefühl der Vorfreude auf dieses Chaos, wenn man weiß: man ist bald wieder Zuhause auf dem Flugplatz Obermehler. So ergeht es auch unserer Hauptrolle, dem KIA-Fahrer Jannik, der nichtsahnend durch einen Anruf von unbekannten Leuten seinem Albtraum ein Kleinstwagen fahren zu müssen, entfliehen kann und in die schöne, neue Welt der Benzinfetischisten eintauchen darf.

Diesmal durfte ich ganz offiziell hinter jede Absperrung und war hautnah dabei, wenn die Boliden am Grenzbereich geschleudert wurden in der Driftbattlearena, oder sich PS-Monster ein Rennen um die Bestzeit auf der 1/4 Meile lieferten. Dafür nochmal großen Dank an Herrn Martin Montag, seinerseits selber professioneller Drifter und Mitveranstalter der Driftbattles, den ich letztes Jahr durch meine Dreistigkeit, mich einfach hinter die Absperrung der Driftarena zu betteln, kennenlernen durfte und der mir die Kontakte zu den Veranstaltern verschaffte, die mir letztenendes einen Presseausweis aushändigten für dieses Jahr. Super Sache!

Der Schnittmarathon ist zu Ende, hier ist das fertige Video, viel Spaß!

Liebe Grüße,
euer Harry.

 


Copyright © 2018 HXB - Bewegtbild Produktion. Alle Rechte vorbehalten.
Create and modify by Bfz-Kassel | 2016
Back to Top