top of page
  • AutorenbildHarry Besel

GRENZER ist fertig & neue Projekte im Jahr 2023

GRENZER, mein historischer Kurzspielfilm, ist endlich fertig und geht auf Reise!

Februar 2021 gedreht, Februar 2022 ein Nachdreh und Februar 2023 endlich fertig - GRENZER ist da!

Ich bedanke mich beim gesamten Team, das es möglich gemacht hat, diesen Film zu realisieren. Ich bedanke mich bei den Schauspielern für ihre denkwürdige Schauspielleistung - ich habe mich dank euch als Regisseur bedeutend weiter entwickelt und freue mich das Gelernte in den nächsten Filmprojekten zur Anwendung zu bringen.


Ich bedanke mich bei allen Unterstützern, namentlich dem Grenzlandmuseum Eichsfeld, dem Grenzmuseum Schifflersgrund, dem Jugendgästehaus Duderstadt, Thilo Wierzock und vielen vielen mehr, die mich geschichtlich beraten haben, uns mit echten historischen Requisiten ausgestattet haben und uns auf ihren Museumsflächen haben drehen lassen. Danke, danke, danke!

Nun geht es für GRENZER in die nächste Phase - die Auswertung.

GRENZER stehen mindestens weitere zwei Jahre bevor, in denen der er auf weltweite Festivalreise geht und hoffentlich hier und da ein paar Preise einheimsen wird.

Ich bin gespannt und freue mich meinen Film endlich in die freie Wildbahn entlassen zu dürfen. Weg damit.


Doch nach GRENZER bedeutet vor dem nächsten Film - und der trägt auch schon einen Namen.


"AUFERSTANDEN AUS RUINEN" - mein nächster Kurzfilm und mein Abschluss an der Kunsthochschule Kassel.

Seit letztem Jahr läuft bereits die Vorproduktion meines nächsten großen Filmprojekts an.

"Auferstanden aus Ruinen" erzählt die Geschichte zwei junger, perspektivloser Männer in den 1990er Jahren, die in den Wirren des postsozialistischen Ostens versuchen eine neue Zukunft aufzubauen mit dem Verkauf deutscher Autos nach Russland.


Dieser Film basiert auf einer wahren Geschichte und ist angereichert mit vielen autobiografischen Elementen aus meiner eigenen Familiengeschichte.

Noch darf ich nicht viel verraten, aber das wird sich schon bald ändern.

Der Drehtermin steht schon fest - Auferstanden aus Ruinen landet im Juli 2023 im Kasten!


Wie bereits bei "GRENZER" werde ich auch hier wieder als Regisseur, Autor und Produzent tätig sein. Es wird ein Fest!


Aber das war noch nicht alles für 2023 - es gibt noch mehr zu berichten!


"LIEBLING - NIK FIELDS" - Ein neues Musikvideo für das bald erscheinende Soloalbum "POOL JAZZ" von Nik Fields, bürgerlich Nik Baczewski und dem einen, oder anderem schon bekannt aus der Band "CHIN".

Im Januar 2023 durfte ich (und wollte ich!) mich als DoP (Director of Photography) austoben für den Dreh des Musikvideos zur ersten Singleauskopplung "Liebling".

Gemeinsam mit Zenon Kristen und Nik Baczewski konnten wir die Dreharbeiten nach vier intensiven Drehtagen in Berlin beenden.


Es war der perfekte Start ins Jahr.

Es sind wundervolle Bilder entstanden.

Zenon ist aktuell fleißig am Schneiden und Nik ist fleißig am Produzieren seines Soloalbums - danach gibt´s was auf die Augen.


So weit von mir - bis bald!


LG

Harry

97 Ansichten

Comments


bottom of page